Immobilien Investment Hanau | Develo Immobilien

Sie sind an lukrativen Investitionsmöglichkeiten in Hanau interessiert? Mit der Develo Immobilien GmbH haben Sie einen erfahrenen Experten an Ihrer Seite, der Sie umfassend, objektiv und professionell zum Thema Immobilien-Investments berät.
Hervorragende Ortskenntnisse sowie eine tiefgründige Expertise des regionalen und lokalen Immobilienmarktes sind die Basis für gute Investmententscheidungen.

Seit über 30 Jahren ist das Familienunternehmen Develo Immobilien GmbH bereits in der regionalen Immobilienbranche aktiv: Neben der Vermittlung von Wohn- und Gewerbeobjekten sowie Grundstücken gehört die profunde Investitionsberatung unserer Kunden zu unseren Kernkompetenzen.
Unsere qualifizierten Immobilienexperten verfügen über exzellentes Hintergrundwissen und langjährige Erfahrung, um Ihrer Investition zum Erfolg zu verhelfen und Ihre Anlageziele zu erreichen!

Wünschen Sie nähere Informationen zu unseren Leistungen im Bereich Immobilieninvestment? Sprechen Sie uns sehr gerne an – und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit einem unserer Immobilienmakler.
Hans Wagner Portrait

Wir unterstützen Sie mit mehr als 30 Jahren Erfahrung beim Immobilien Investment in Hanau

Ob Grundstück oder Mehrfamilienhaus: Hanau bietet eine Reihe von interessanten Investitionsmöglichkeiten für Anleger.
Das Develo Immobilien Team posiert auf einer Brücke in Frankfurt am Main
Aufgrund unserer jahrzehntelangen Präsenz am regionalen Immobilienmarkt kennen wir die hiesigen Anforderungen, Besonderheiten und aktuellen Entwicklungen sehr genau.

Durch dieses tiefe Verständnis des aktuellen Marktumfeldes können wir unsere Kunden bei ihren Investitionen nachhaltig, fundiert und umfassend beraten. Unser Anspruch und höchster Antrieb ist es, für jeden Investoren das individuell richtige Objekt zu finden!

Dank unseres umfangreichen, sorgfältig gepflegten Netzwerks aus Eigentümern sowie Geschäftspartnern aus allen Bereichen der Immobilien- und Baubranche stellen wir zudem schnell und unkompliziert wertvolle Kontakte her.

Sie sind auf der Suche nach einer geeigneten Renditeimmobilie in Hanau? Gerne beraten unsere Immobilienexperten Sie umfassend zu den Investmentoptionen – und klären alle Details. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Auf welche Kennzahlen und Daten sollte man 
bei Immobilieninvestments achten?

Kalkulation in einer Taschenrechner App auf einem Smartphone
Beim Kauf von Anlageimmobilien gibt es einige Faktoren, die Investoren unbedingt beachten sollten. Diese Kennzahlen sind für Ihr Investment wichtig.
Jeder Kapitalanleger möchte Gewinne und hohe Renditen erzielen. Um das Entwicklungspotenzial Ihrer Investition besser bewerten zu können, sollten Sie diese beiden wichtigen Kennzahlen kennen.

Die Rendite

Renditekennzahlen geben an, welchen Ertrag Ihr Investment im Verhältnis zum Kapitaleinsatz einbringt.

Bei einer Immobilienrendite handelt es sich um den Ertrag nach Abzug aller Kosten und Gebühren. Diese werden in Prozent angegeben und zeigen, wie viel der Investor innerhalb eines Jahres an Zinsen in Bezug auf das eingesetzte Kapital erwirtschaftet.

Welche Rendite Sie als Investor erwartet, hängt u.a. von der Anlageklasse, der Lage und dem Zustand des Immobilienobjekts ab. Außerdem ist auch Ihre persönliche Risikobereitschaft bei der zu erwartenden Zielrendite bedeutsam.

Die drei wichtigen Renditekennzahlen für Ihre Investition

Bruttorendite
- Berechnung: Bruttorendite = Jahreskaltmiete/Kaufpreis
- die Bruttorendite wird oft als Erstindikator für Immobilieninvestoren genannt
- Nachteil: Die Bruttorendite berücksichtigt nicht die laufenden monatlichen Kosten, Kaufnebenkosten und                     Finanzierungsstruktur. Deshalb eignet sie sich nicht als Grundlage für Anlageentscheidungen.

Nettorendite
- Berechnung: Nettorendite = Nettojahreskaltmiete/Kaufpreis inkl. Kaufnebenkosten
- berücksichtigt laufende Kosten, wie z.B. Hausgeld, sowie die Kaufnebenkosten und gibt den tatsächlichen Ertrag       wieder
- gilt als aussagekräftige Renditekennzahl für Barzahler
- Nachteil: berücksichtigt nicht die Finanzierungsstruktur der Kapitalanlage


Fazit: Der Nachteil bei der Brutto- und Nettorendite ist, dass diese Kennzahlen nicht Ihre Finanzierungsstruktur einbeziehen. Auch Miet- oder Wertsteigerungen werden darin nicht berücksichtigt.

Eigenkapitalverzinsung
- berücksichtigt im Gegensatz zu Brutto- und Nettorendite auch die Finanzierung
- zeigt an, wie hoch die Rendite bzw. die Verzinsung des Eigenkapitals ist
- wichtig beim finanzierten Kauf eines Anlageobjektes

Cashflow

Der Cashflow (Geldfluss) ist eine zentrale Kennzahl für Ihr Investment. Mit dem Cashflow werden die Einnahmen und Ausgaben im Zusammenhang mit Ihrem Immobilienobjekt ins Verhältnis gesetzt.

Dies hilft Ihnen bei der Einschätzung, ab wann sich Ihre Investition selbst trägt (positiver Cashflow) und Ihnen ein passives Einkommen verschafft. Geschieht dies nicht, spricht man von einem negativen Cashflow. Gerade in den ersten Jahren beeinflussen – neben der Rendite der Immobilie – die Höhe Ihres Eigenkapitals und die Finanzierungskosten entscheidend den Cashflow.

Fazit: Die verschiedenen Kennzahlen hängen eng zusammen und ermöglichen viele Varianten, mit denen Sie Ihre Immobilieninvestition einträglich organisieren können.

Sie haben Fragen zu diesen Themen und benötigen weitere Informationen? Gerne stehen unsere qualifizierten Immobilienberater Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin – wir freuen uns auf Sie!

Die Rendite

Renditekennzahlen geben an, welchen Ertrag Ihr Investment im Verhältnis zum Kapitaleinsatz einbringt.

Bei einer Immobilienrendite handelt es sich um den Ertrag nach Abzug aller Kosten und Gebühren. Diese werden in Prozent angegeben und zeigen, wie viel der Investor innerhalb eines Jahres an Zinsen in Bezug auf das eingesetzte Kapital erwirtschaftet.

Welche Rendite Sie als Investor erwartet, hängt u.a. von der Anlageklasse, der Lage und dem Zustand des Immobilienobjekts ab. Außerdem ist auch Ihre persönliche Risikobereitschaft bei der zu erwartenden Zielrendite bedeutsam.

Die drei wichtigen Renditekennzahlen für Ihre Investition

Bruttorendite
- Berechnung: Bruttorendite = Jahreskaltmiete/Kaufpreis
- die Bruttorendite wird oft als Erstindikator für Immobilieninvestoren genannt
- Nachteil: Die Bruttorendite berücksichtigt nicht die laufenden monatlichen Kosten, Kaufnebenkosten und                     Finanzierungsstruktur. Deshalb eignet sie sich nicht als Grundlage für Anlageentscheidungen.

Nettorendite
- Berechnung: Nettorendite = Nettojahreskaltmiete/Kaufpreis inkl. Kaufnebenkosten
- berücksichtigt laufende Kosten, wie z.B. Hausgeld, sowie die Kaufnebenkosten und gibt den tatsächlichen Ertrag       wieder
- gilt als aussagekräftige Renditekennzahl für Barzahler
- Nachteil: berücksichtigt nicht die Finanzierungsstruktur der Kapitalanlage


Fazit: Der Nachteil bei der Brutto- und Nettorendite ist, dass diese Kennzahlen nicht Ihre Finanzierungsstruktur einbeziehen. Auch Miet- oder Wertsteigerungen werden darin nicht berücksichtigt.

Eigenkapitalverzinsung
- berücksichtigt im Gegensatz zu Brutto- und Nettorendite auch die Finanzierung
- zeigt an, wie hoch die Rendite bzw. die Verzinsung des Eigenkapitals ist
- wichtig beim finanzierten Kauf eines Anlageobjektes

Cashflow

Der Cashflow (Geldfluss) ist eine zentrale Kennzahl für Ihr Investment. Mit dem Cashflow werden die Einnahmen und Ausgaben im Zusammenhang mit Ihrem Immobilienobjekt ins Verhältnis gesetzt.

Dies hilft Ihnen bei der Einschätzung, ab wann sich Ihre Investition selbst trägt (positiver Cashflow) und Ihnen ein passives Einkommen verschafft. Geschieht dies nicht, spricht man von einem negativen Cashflow. Gerade in den ersten Jahren beeinflussen – neben der Rendite der Immobilie – die Höhe Ihres Eigenkapitals und die Finanzierungskosten entscheidend den Cashflow.

Fazit: Die verschiedenen Kennzahlen hängen eng zusammen und ermöglichen viele Varianten, mit denen Sie Ihre Immobilieninvestition einträglich organisieren können.

Sie haben Fragen zu diesen Themen und benötigen weitere Informationen? Gerne stehen unsere qualifizierten Immobilienberater Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin – wir freuen uns auf Sie!

Was ist ein guter Kaufpreis für eine Immobilie?

Einen guten Kaufpreis erkennen Sie daran, dass Sie Ihre Ausgaben für den Immobilienerwerb möglichst schnell durch die Mieteinnahmen refinanzieren können.
Für die Rentabilität Ihrer Kapitalanlage ist der sogenannte Kaufpreisfaktor, auch Vervielfältiger genannt, entscheidend. Er zeigt an, wie rentabel die Investition in ein bestimmtes Objekt für Sie als Käufer ist. Dazu wird der Kaufpreis durch die zu erwartenden jährlichen Nettokaltmieteinnahmen geteilt.

Für den Käufer einer Renditeimmobilie kann es sich auszahlen, wenn der Kaufpreisfaktor niedrig ausfällt.
Bei einem Kaufpreisfaktor von 20 würden Mieteinnahmen den Investitionspreis nach 20 Jahren wieder eingebracht haben. Ein Kaufpreisfaktor, der zwischen 15 und 24 liegt, gilt im Allgemeinen als günstiger Immobilienkauf, je nach Lage des Objekts.

Allerdings ist ein Kaufpreisfaktor von 25-30 in vielen Regionen Deutschlands keine Seltenheit mehr.
Der Kaufpreisfaktor einer Immobilie hängt u.a. stark vom Standort, der Lage, der zu erwartenden Wertsteigerung sowie weiteren Aspekten ab.

Wichtig zu wissen: Diese Kennzahl berücksichtigt nicht alle Einflussfaktoren, die sich auf die Rentabilität einer Immobilie auswirken können. Somit ist sie vor allem für eine erste, schnelle Einschätzung geeignet. Im Anschluss sollte der Kaufpreis jedoch am besten mit Hilfe eines erfahrenen Profis genauer untersucht werden.

Gerne unterstützen und beraten wir Sie bei der Suche nach einem Anlageobjekt zu einem guten Kaufpreis. Selbstverständlich informieren wir Sie auch über unser aktuelles Angebot an interessanten Renditeimmobilien – vielleicht ist schon etwas für Sie dabei! Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir sind für Sie da.
Der Kaufpreisfaktor einer Immobilie hängt u.a. stark vom Standort, der Lage, der zu erwartenden Wertsteigerung sowie weiteren Aspekten ab.

Wichtig zu wissen: Diese Kennzahl berücksichtigt nicht alle Einflussfaktoren, die sich auf die Rentabilität einer Immobilie auswirken können. Somit ist sie vor allem für eine erste, schnelle Einschätzung geeignet. Im Anschluss sollte der Kaufpreis jedoch am besten mit Hilfe eines erfahrenen Profis genauer untersucht werden.

Gerne unterstützen und beraten wir Sie bei der Suche nach einem Anlageobjekt zu einem guten Kaufpreis. Selbstverständlich informieren wir Sie auch über unser aktuelles Angebot an interessanten Renditeimmobilien – vielleicht ist schon etwas für Sie dabei! Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir sind für Sie da.

Wichtige Informationen für Immobilien-Investments und Projekte

Bei jeder Investition ist es wichtig, das Anlagemodell auf seine Vor- und Nachteile zu überprüfen. Die kompetenten Experten von Develo Immobilien unterstützen Sie dabei, aus der Vielzahl an Optionen das richtige und passgenaue Renditeobjekt zu finden.
Andreas Wagner Portrait
Wollen Sie beispielsweise ein Grundstück als Kapitalanlage kaufen, auf dem verschiedene Gebäude zu Nutzungszwecken gebaut werden sollen, ist eine durchdachte Projektentwicklung essentiell. Diese beinhaltet alle notwendigen Schritte wie z.B. bauliche Maßnahmen, die im Rahmen einer professionellen Planung relevant sind. Auch die im Baurecht vorgeschriebenen Pflichten und lokalen Anforderungen gehören dazu.

Die meisten Anleger entscheiden sich für einen Immobilienkauf auf Kredit, um die Raten anschließend durch die Mieteinnahmen zu bedienen. Falls dieses Modell gewählt wird, ist neben einer umfassenden Investitionsberatung auch eine professionelle Finanzierungsberatung sinnvoll. Der zertifizierter und unabhängiger Experte hilft Ihnen dabei, die passende Darlehensart zu optimalen Konditionen zu finden. Denn gerade bei hohen Investitionssummen sollten alle Angebote und Produkte detailliert, fachmännisch und präzise überprüft werden.

Gerne empfehlen wir Ihnen einen seriösen und geeigneten Finanzierungsberater aus unserem Netzwerk. Sprechen Sie uns an!

Damit Ihre Investitionsentscheidung auch in Zukunft tragfähig ist, sollten Sie bei der Wahl des geeigneten Objekts insbesondere die Immobilienart und Größe berücksichtigen.

Um eine Anlageimmobilie zukünftig gut vermieten zu können, kann es ratsam sein, in kleine Objekte mit wenig m² Wohnfläche zu investieren. Gerade in den aktuellen Umbruchzeiten bietet dies langfristig Wohnraum, der für viele Menschen noch bezahlbar ist.
Beachten Sie: Je mehr Quadratmeter eine Renditeimmobilie besitzt, desto kleiner und exklusiver wird Ihre potenzielle Zielgruppe. Dies kann natürlich auch durchaus von Vorteil sein: Hochwertige Renditeimmobilien in ersten Wohnlagen können sich durchaus lohnen.

Fazit: Die Chancen auf eine gute Rendite müssen immer individuell betrachtet werden.

Wenn Sie weitere Fragen zu Ihrer Kapitalanlage am Immobilienmarkt in Hanau haben, freuen wir uns sehr, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Unser Team: Mit erfahrenem Immobilienmakler in Immobilie in Hanau investieren

Eine Immobilie gilt als sichere und rentable Geldanlage. Sie sollte in keinem Portfolio fehlen, wenn man Vermögen aufbauen will. Mit unserer Erfahrung und Expertise aus über 30 Jahren in der Immobilienbranche bringen wir von Develo Immobilien Sie engagiert, professionell und hochqualifiziert zu Ihrer Renditeimmobilie.
Das Develo Immobilien Team posiert auf einer Brücke in Frankfurt am Main
Drei Maklergenerationen – Großvater, Sohn und Enkel – arbeiten bei Develo Immobilien Hand in Hand. Das fachkundige Team aus Unternehmensgründer Hans Wagner, Geschäftsführer und Sohn Andreas Wagner sowie Enkelsohn Paul Wagner unterstützt Sie mit Rat und Tat in allen Belangen rund um Ihre Immobilieninvestition in Hanau.

Denn die erfolgreiche Vermittlung von renditestarken Anlageobjekten ist eine unserer Kernleistungen.

Sie möchten mehr über das Thema Immobilieninvestments in Hanau erfahren? Wir freuen uns sehr, wenn Sie Kontakt zu unserem Immobilienunternehmen aufnehmen!

Mehr Infos zu unseren vielfältigen Leistungen finden Sie hier: Makler in Hanau.

Sprechen Sie uns an

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Kontakt Formular
Büro
Schöne Aussicht 8A
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Telefon
06172 – 98 17 480
Support
info@develo-immobilien.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. von 09:30 bis 18:00
Sa. geschlossen
So. geschlossen

Adresse

Schöne Aussicht 8A
61348 Bad Homburg vor der Höhe
Copyright @ 2022
develo-immobilien.de
Alle Rechte vorbehalten.
Develo Immobilien GmbH hat 4,76 von 5 Sternen 72 Bewertungen auf ProvenExpert.com