Immobilienfinanzierung Oberursel | Develo Immobilien

Wer eine Immobilie in Oberursel kaufen möchte, muss sich im ersten Schritt mit einer Immobilienfinanzierung auseinandersetzen. Gerne vermitteln wir von der Develo Immobilien GmbH Ihnen einen qualifizierten Finanzberater, der Sie bei der Kapitalbeschaffung für Ihr Vorhaben kompetent unterstützt.
Das Develo Immobilien Team posiert im Westhafen von Frankfurt am Main
Wenn es um Ihr Darlehen für den Kauf von Bestandsimmobilien oder eine Baufinanzierung geht, ist eine professionelle, fachkundige und vor allem unabhängige Betreuung ratsam. Nur so sind Ihnen gute und faire Kreditbedingungen sicher.

Wir von Develo Immobilien arbeiten seit Jahren mit erfahrenen und seriösen Finanzierungsberatern zusammen, mit denen wir Sie gerne zusammenbringen. Diese Experten beraten Sie zuverlässig und kompetent zu allen Themen der Kapitalbeschaffung mit dem Ziel und Zweck, eine Finanzierung zu den besten Bedingungen auf den Weg zu bringen.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen und an einer vertrauensvollen Vermittlung eines professionellen Beraters für Ihre Immobilienfinanzierung interessiert sind, vereinbaren Sie gerne eine unverbindlichen Beratungstermin. Wir freuen uns auf Sie!

Das sollte bei einer Immobilienfinanzierung 2022 beachtet werden?

Damit Sie bei Ihrer Immobilienfinanzierung wenige Risiken eingehen, gibt es bezüglich des Eigenkapitals sowie weiterer Kosten vieles zu beachten. Hier die wichtigsten Informationen.

Wie hoch ist Ihr Eigenkapital?

Wie beim Ertragswertverfahren werden hierbei Bodenwert und Wert der Bauten getrennt ermittelt. Bei den Bauten wird unterschieden zwischen Außenanlagen und dem Gebäude selbst. Die Frage lautet: Was würde es kosten, genau dasselbe Gebäude heute herzustellen? Der Fokus liegt hier auf den materiellen Wert und bezieht sich auf die Bausubstanz.

Dieser Wert wird dann vermindert um die Alterswertminderung für gebrauchte Immobilien, also die Abschreibung. Die sogenannten Normalherstellungskosten hat der Gesetzgeber mit Stand 2010 aufgeführt, für Mehrfamilienhäuser genauso wie für Garagen oder Schweineställe – zu finden als „NHK 2010“ in der „Richtlinie zur Ermittlung des Sachwerts“. Um die Lage auf dem jeweiligen Immobilienmarkt und die regionalen Baupreisverhältnisse einzupreisen, muss eine „Marktanpassung“ vorgenommen werden. Im Idealfall haben die Gutachterausschüsse der Gemeinden dafür einen Sachwertfaktor, ansonsten muss ihn der Immobilienbewerter schätzen.

Welche Erwerbsnebenkosten kommen auf Sie zu?

Im Gesamtkapital für Ihren Immobilienkauf oder Ihr Bauvorhaben sind nicht nur der Kauf- bzw. Baupreis enthalten, sondern auch die Erwerbsnebenkosten. Die Erwerbsnebenkosten sind ein erheblicher Kostenfaktor und werden meist unterschätzt: Sie beinhalten beispielsweise die Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten. Insgesamt betragen sie etwa 10-15 Prozent vom Kaufpreis.

Beachten Sie dabei, dass Banken in der Regel nur solche Kosten mitfinanzieren, die den Wert der Immobilie erhöhen: Erwerbsnebenkosten zählen nicht dazu. Diese sollten normalerweise aus liquiden Mitteln bestritten werden können. Abhängig vom Grundbuchstand sind die Erwerbsnebenkosten in der Regel innerhalb von vier bis zwölf Wochen zu begleichen. Nur bei Bauzeitzinsen verteilen sie sich über die gesamte Bauzeit.

Zinsen und Tilgung

Zu den wichtigsten Kostenfaktoren bei der Immobilienfinanzierung gehören Zinsen und Tilgung. Grundsätzlich gilt es als geschickter, innerhalb der Laufzeit wenig zu tilgen. Denn je mehr Sie tilgen, desto mehr zahlen Sie jeden Monat zurück an Ihr Kreditinstitut. Dadurch wird allerdings Ihr Cash Flow niedriger und Sie haben weniger Liquidität.

Mit weniger Tilgung verlängert sich die Laufzeit. Der Zeitpunkt, zu dem Sie schuldenfrei sind, rückt immer mehr in die Zukunft. Erst ab dem Zeitpunkt, an dem man das ganze Geld zurückgezahlt hat, kann man die Mieteinnahmen als passives Einkommen verwenden. Vorher hatten sie im optimalen Fall den Zweck, die Raten Ihres Kredit zu begleichen.

Außerdem gibt es bei einer niedrigen Tilgung einen Zinsaufschlag, da über einen längeren Zeitraum aus Sicht der Geldinstitute ein höheres Risiko besteht. Bevor man tilgt, sollte man sich einen Kredit mit sicherer Zinsbindung aussuchen. Für eine Immobilienfinanzierung ist ein optimaler Tilgungssatz ebenso wichtig wie ein niedriger Zinssatz. Für Kreditnehmer ist es besser, eine Zinsbindung so lange wie möglich zu behalten.

Je länger die Zinsbindung, umso geringer ist das Risiko, bei einer Zinsänderung schlechtere Konditionen zu erhalten. Da viele Kreditinstitute Zinsen an den Staat zahlen müssen, werden diese immer höher. Daher wird empfohlen, eine Zinsbindung mit nicht länger als 15 Jahren Laufzeit zu behalten.

Rücklagen und Hausgeld

Neben den Erwerbsnebenkosten, Zinsen und Tilgung gibt es noch weitere Kostenfaktoren wie Rücklagen und Hausgeld.

Eine Rücklage hat den Zweck, eine Reserve für Instandsetzungen zu bilden. Unter Instandsetzung versteht man die Reparatur oder Renovierung einer Immobilie, beispielsweise bei einem Rohrbruch oder bei einem Mieterwechsel.

Das Hausgeld beinhaltet anfallende Nebenkosten wie Wasser- und Abwasserkosten sowie Versicherungs- und Verwaltungskosten.

Wie hoch ist Ihre monatliche Belastung?

Anhand der oben aufgeführten Kosten ist der nächste Schritt, Ihre monatliche Belastung innerhalb der Laufzeit Ihres Kredits zu berechnen. Diese sollte nicht mehr als 40 Prozent Ihres monatlichen Einkommens betragen.

Dabei sollten Sie auch Kosten berücksichtigen, die nur selten anfallen, sowie vorübergehende Ausfälle durch z.B. Krankheiten. Außerdem sollte ein Sicherheitspolster vorliegen, das dem Zweck dient, in Notlagen darauf zurückzugreifen.

Besonderheiten des Standorts Oberursel

Gartenanlage im Schlosspark Bad Homburg
Oberursel gilt aufgrund der günstigen Marktlage, reizvollen Lage und ausgezeichneten Infrastruktur als einer der begehrtesten und exklusivsten Standorte Deutschlands.

Als beliebter Lebensmittelpunkt für viele solvente Geschäftsleute aus dem verkehrsgünstig gelegenen Frankfurt a.M. gibt es eine dementsprechend hohe Immobiliennachfrage im gehobenen Sektor. Die Anzahl der Anbieter ist im Vergleich etwas geringer, steigt jedoch an.

Zudem haben in Oberursel nationale und internationale Unternehmen ihren Sitz, was die Stadt zu einem bedeutenden und wachsenden Wirtschaftsstandort der Region macht.

Landschaftlich bietet Oberursel alles, was gestresste Großstädter zur Entspannung brauchen: Weitläufige Natur und diverse Naherholungsgebiete laden zum Verweilen ein. Darüber hinaus bietet die Stadt Familien mit ihrer großen Auswahl an privaten und öffentlichen Schulen und Kitas ein attraktives Angebot.

Erst vergleichen, dann unterzeichnen: Vermittlung eines seriösen Finanzierungsberaters

Als zertifizierte Immobilienmakler mit jahrzehntelanger Erfahrung im Raum Oberursel und im Vordertaunus kennen wir den hiesigen Immobilienmarkt wie kaum ein anderer. Zudem verfügen wir über ein gewachsenes Experten-Netzwerk aus u.a. Finanzierungsberatern, mit denen wir eng und vertrauensvoll zusammenarbeiten.
Wenn es um die seriöse Kreditvermittlung für Ihre Immobilienfinanzierung geht, kooperieren wir seit Jahren mit zuverlässigen und kompetenten Finanzierungsberatern der Region.

Sie brauchen mehr Informationen? Bei allen Fragen und Unsicherheiten rund um das Thema Immobilienfinanzierung vermitteln wir Sie gerne an einen geeigneten Anbieter weiter.

Uns ist es ein Anliegen, dass Sie bei Ihrem Darlehen eine gute und umsichtige Wahl treffen. Daher empfehlen wir, den Kontakt mit einem Finanzierungsberater bzw. Baufinanzierungsberater aufzunehmen: Mit Know-How und großer Erfahrung unterstützen diese Fachleute Sie mit allen relevanten Informationen bei der Wahl eines Kredites.

Sich auf seine Hausbank zu verlassen oder sich auf eigene Faust für einen Kredit zu entscheiden, ist dagegen riskant: Gerade für Laien ist die komplexe Welt der Kreditgeber und -institute nicht leicht zu durchschauen. Die Vielzahl der Anzeigen, Informationen und Inhalte ist verwirrend und führt leider in der Praxis häufig zu folgenschweren Fehlern. Die Flut an Angeboten zu vergleichen und das Richtige auszuwählen, hat so gut wie keinen Zweck! Setzen Sie deshalb besser auf die Informationen und die gezielte Beratung durch einen unabhängigen und kompetenten Finanzierungsexperten.
Hans Wagner Portrait
Andreas Wagner Portrait

So können wir Ihnen als Immobilienmakler in Oberursel mit Beratung zur Seite stehen

Die Immobilienfinanzierung ist wohl eines der größten Themen, die beim Kauf eines Hauses, einer Wohnung oder eines Grundstücks relevant sind. Ist Ihr Darlehen erst einmal gesichert, bringen Sie die Dienste eines fachkundigen und professionellen Maklers schneller und sicherer ans Ziel.

Wie können wir von Develo Immobilien Sie auf dem Weg zu Ihrer Wunschimmobilie unterstützen? Informieren Sie sich hier über unsere vielfältigen Leistungen. Oder Sie vereinbaren mit unserem Büro einen unverbindlichen Beratungstermin - wir versorgen Sie mit weiteren Informationen und klären das weitere Vorgehen in einem persönlichen Gespräch!

Hier erfahren Sie mehr zu unserer Tätigkeit als Immobilienmakler in Oberursel.

Autor

Andreas Wagner
Geschäftsführer, Develo Immobilien
Bei Andreas Wagner liegt die Begeisterung für die Immobilienbranche in der Familie!

Sprechen Sie uns an

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
Büro
Schöne Aussicht 8A
61348 Bad Homburg v. d. Höhe
Telefon
06172 – 98 17 480
Support
info@develo-immobilien.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. von 09:30 bis 18:00
Sa. geschlossen
So. geschlossen

Adresse

Schöne Aussicht 8A
61348 Bad Homburg vor der Höhe
Copyright @ 2022
develo-immobilien.de
Alle Rechte vorbehalten.
Develo Immobilien GmbH hat 4,60 von 5 Sternen 65 Bewertungen auf ProvenExpert.com